Caritassonntag - Einladung zum Gottesdienst

Liebe Gemeinde,

Wenn wir uns zum Gottesdienst versammeln,ist das ein Zeichen, dass Gott einen Platz in unserem Leben hat, dass er uns etwas bedeutet. Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. Jesus stiftet Gemeinschaft. Es reicht nicht, allein zu beten. Allein geht schon einiges. Aber nur zusammen gelangen wir an unser Ziel!

Aber Gott dienen, ohne dem Nächsten zu dienen, geht nicht! Jesus selbst hat uns aufgetragen, unseren Nächsten zu lieben. Auch das geht nicht nur allein. Hier ist ebenfalls Gemeinschaft dringend notwendig. Und so kommt die Caritas als Institution oder hier in unserer Gemeinde der Caritaskreis ins Spiel. Zusammen können wir viel mehr bewegen als jeder engagierte Einzelkämpfer.

Im November 1897 wurde der „Caritasverband für das katholische Deutschland gegründet. Heute, 125 Jahre nach    Gründung, setzen sich im Deutschen Caritasverband rund   693.000 hauptamtliche und schätzungsweise 500.000    ehrenamtliche Mitarbeitende für andere Menschen ein – darunter 9 Mitglieder unseres   Caritaskreises in Rhade.

   

Caritasverband Dekanat Dorsten

Es werden dringend gut erhaltenen Schuhe jeglicher Art und Größe – gern auch Sportschuhe - für die Geflüchteten aus der Ukraine, die in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) leben, gesucht. Die Schuhe können an der ZUE (altes Petrinum) Bochumerstr. 55 abgegeben werden. Vielen Dank an alle Spender.

Caritas sucht Dolmetscher für Flücht

Die derzeitige Situation treibt uns alle um. Ich denke in den nächsten Wochen werden wir in Dorsten auch eine größere Anzahl von Geflüchteten aus der Ukraine bei uns willkommen heißen.

Gerade in der letzten Woche haben wir in St. Johannes wieder mit dem Café Kunterbunt gestartet und konnten ca. 30 BesucherInnen aus der ZUE dort begrüßen. Ein ähnliches Format könnte ich mir für die UkrainerInnen ebenfalls gut vorstellen. 2015 haben wir in Wulfen mit einem solchen Willkommenscafé gute Erfahrungen gemacht, da darüber viele Kontakte und Netzwerke entstanden sind, die den Geflüchteten geholfen haben.     

Wäre es wohl möglich, dass über die alle Kirchengemeinden in unserem Dekanat folgender Aufruf gestartet wird? (Publikandum/Kirchenzeitung)

Engagement für Geflüchtete aus der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine trifft vor allem die Zivilbevölkerung. Aus Angst um Leib und Leben befinden sich zahlreiche Ukrainerinnen und Ukrainer auf der Flucht. Wir erwarten in den kommenden Wochen eine große Anzahl von ihnen auch bei uns in Deutschland. Hier in Dorsten werden ebenfalls Menschen Zuflucht suchen. Derzeit versuchen alle Kommunen, sich auf die Situation vorzubereiten. Die Hilfsbereitschaft ist enorm. Wo und welche Art der Hilfe am dringendsten gebraucht wird, wird sich erst zeigen, wenn die Menschen bei uns sind.

Sicher ist in jedem Fall, dass wir, um die sprachliche Barriere zu überwinden, Dolmetscher benötigen. Deshalb möchten wir alle bitten, die der russischen und ukrainischen Sprache mächtig sind, und gerne helfen möchten, sich bei der Gemeindecaritas im Caritasverband zu melden.

Vielen Dank.

Liebe Grüße

Sabine Cremer

Fachbereich Gemeindecaritas

Caritasverband für das Dekanat Dorsten e.V.

Westgraben 18

46282 Dorsten

Tel. 02362/918713

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.caritas-dorsten.de

regelmäßige Sonntagsgottesdienste

Rhade

St. Urbanus: Samstags, 17:30 Uhr

St. Urbanus: Sonntags, 11:00 Uhr


Lembeck

Michaelisstift: Sonntags, 8:00 Uhr

St. Laurentius: Samstags, 19:00 Uhr

St. Laurentius: Sonntags, 9:30 Uhr

nächstgelegene Sonntag Abend Messe

St. Remigius Borken

Sonntags, 18:00 Uhr

Eucharistiefeier

Internet Seelsorge

© 2022 Pfarrei St. Laurentius Lembeck/Rhade
Joomla Templates by Joomzilla.com